Jaswinder Singh und René Hilden können auf eine längere gemeinsame gastronomische Vergangenheit zurückblicken.
Jetzt haben sie in Thomasberg eine neue Aufgabe gefunden und gemeinsam mit Pritpal Singh das ehemalige Restaurant „Auf der Mauer’s“ übernommen. Ein halbes Jahr stand das bereits von den Vorgängern gründlich renovierte Lokal leer. Einige neue Holztische und eine veränderte Dekoration reichten aus, um das „Ristorante La Casa“ zu eröffnen.

Die indische Küche bildet künftig einen kulinarischen Schwerpunkt. Die Gerichte aus der Heimat des Küchenchefs Jaswinder Singh heißen „Channa Masala“, „Chicken Vindaloo“ oder „Lamm Palak“, werden mit Basmatireis oder Nan-Brot serviert und zeichnen sich durch ihre exotische Würze aus.

Ein Lamm Curry serviert René Hilden, der den Service leitet, für 10,90 Euro, Hähnchenbrust mit Zwiebeln, Ingwer und Spinat für 9,90 Euro. Die Gastgeber setzen darüber hinaus auf die Anziehungskraft der italienischen Küche. So können die Gäste zusätzlich auf Pizzen (für 5 bis 7,50 Euro) und Pastagerichte (für 7,50 bis 9,90 Euro) zurückgreifen. Auch auf internationale Gerichte wie Lammkotelett mit Kräuterbutter und kleinem Salat (13,90 Euro), oder eine Variation von Lachs und Zander in Rieslingrahmsauce mit Salzkartoffeln und kleinem Salat (13,90 Euro) muss niemand verzichten. Das Weinsortiment konzentriert sich auf italienische und deutsche Tropfen.

Ein Trumpf des La Casa ist die neue Terrasse, die etwa für 40 Personen Platz bietet und bald wieder eröffnet wird.